Skip to main content

Online Bewertung Ihrer Immobilie

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Wir unterstützen Sie gerne dabei. Hier erhalten Sie unverbindlich und kostenlos eine Bewertung Ihrer Immobilie. Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und Sie bekommen direkt online eine erste Einschätzung.

Jeanette Böhm Immobilien bietet Ihnen eine Immobilienvermittlung mit Herz & Verstand. Ich konzentriere mich auf die Region südlich der Elbe, im Speziellen auf die Region Seevetal und Umgebung.

Mein Herz schlägt für die Region südlich der Elbe. In der Elbmarsch geboren und aufgewachsen, lebe ich heute mit meiner Familie in Rottorf. Ich fühle mich den Menschen, ihren Häusern und Geschichten in dieser Region in besonderer Weise verbunden. Erfahren Sie mehr über mich, meine Arbeitsweise und meine Leistungen.

Mein Anspruch ist ein umfassender Beratungsservice, der Sie in jeder Phase der Immobilienvermittlung begleitet – vom Auftrag über den Notartermin bis hin zu Übergabe und Umzug. Dafür arbeite ich mit etablierten Methoden der modernen Immobilienvermarktung und greife auf mein Netzwerk professioneller Partner zurück, das unter anderem aus Fotografen und Homestagern besteht. 

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, dann nehmen Sie an der Wertermittlung Ihrer Immobilie teil und bekommen Sie einen ersten Eindruck, wo Ihre Immobilie positioniert ist. Für Fragen stehe ich Ihnen dabei gerne zur Verfügung. 

Email: info@boehm-immobilien.net
Telefon: 04185 7975882

Ihre Jeanette Böhm

Der erste geschätzte Wertan­satz für Ihre Immobilie

Mit unserer Wertermittlung erhalten Sie den ersten geschätzten Wertansatz für Ihre Immobilie. Dieser Wert­ansatz ist der am wahrscheinlichsten zu er­zielende Kaufpreis, wenn die Immobilie in einem durchschnittlichen Zustand am Wer­termittlungsstichtag nach einem angemes­senen Vermarktungszeitraum im gewöhnli­chen Geschäftsverkehr verkauft würde. Er basiert auf den im Moment der Bewertung zur Verfügung stehenden Objektinformati­onen, Vergleichskaufpreisen sowie Ange­botspreisen für vergleichbare Immobilien in der Region des Bewertungsobjekts. 

Marktwertspanne 

Mit einer ermittelten Wahrscheinlichkeit liegt der zu erzielende Kaufpreis in dieser Span­ne. Die Spanne hängt insbesondere von der Anzahl und der Vergleichbarkeit der in der Region des Bewertungsobjekts verfügbaren Vergleichskaufpreisen und Angebotspreisen ab. 

Die emotional-/persönliche Werteinschätzung:

Als Verkäufer will man selbstverständlich den höchstmöglichen Preis für die eigene Immo­bilie erzielen. Oftmals ist der erste Schritt das Internet oder die Zeitung zu öffnen und einen Blick auf die bereits inserierten Immo­bilien aus der Umgebung zu werfen. Hier er­gibt sich schon die erste Preisvorstellung. Hinzu kommen nicht selten zahlreiche Rat­schläge von Freunden und Bekannten, Ma­klern oder anderen Verkäufern. Zählt man dann noch die finanziellen Verpflichtungen hinzu, hat man schnell eine nicht unerheb­liche Summe zusammengerechnet. Da der Käufer aber sicher handeln will, schlägt man noch einmal eine ordentliche Summe oben­drauf, damit es schlussendlich nicht ganz so sehr schmerzt, wenn der Preis herunterge­handelt wird.  

Aber wie legt man nun den richtigen Immo­bilienpreis fest? Zunächst sollten Sie sich die Frage stellen, wie Sie als Kaufinteres­sent auf zu hohe oder zu niedrige Preise reagieren würden. Dann gibt es natürlich verschiedene Arten der Wertermittlung. Sie sollten vorab wissen, was ein Sachwert, ein Ertragswert oder ein Vergleichswert ist. Auch Verkehrswert und Marktwert sollten keine Fremdwörter sein. Sie müssen wis­sen, woher Sie wichtige Eckdaten für die Preisermittlung bekommen und wie Sie diese Infor­mationen umsetzen können. 

Zudem gilt es zu beachten, welche Fakto­ren eine Immobilie wertvoller machen und welche nicht. Es spielt kaum eine Rolle, ob die Räume mit einer schönen Tapete aus­gestattet sind oder der Teppich vor Jahren für viel Geld gekauft wurde. Viel wichtiger ist der Zustand des Daches oder das Alter von Fenster und Türen. Käufer wissen genau, worauf sie achten müssen. Vor ei­nem Kauf wird mit einkalkuliert, ob eventu­elle Reparaturen an dem Haus notwendig sind. Ist bereits eine moderne Heizung in­stalliert oder muss der alte Kessel im Keller bald ausgetauscht werden? Denn hier spricht man schließlich von mehreren tau­send Euro. Auch die Lage der Immobilie hat Einfluss auf das Kaufinteresse und den Wert. Sind Kindergärten in der Nähe? Und wie weit habe ich es bis zur nächsten Einkaufs­möglichkeit? Gibt es eine gute Verkehrsan­bindung? Wenn Sie sich vorab informieren und von Anfang an einen realistischen Preis festsetzen, ist die Chance, schnell einen ge­eigneten Käufer zu finden, deutlich höher. 

Oftmals kommt in solchen Fällen ein Immo­bilienmakler ins Spiel, der mit den verschie­denen Punkten, die es zu beachten gilt, seit Jahren vertraut ist und sein Geschäft ver­steht. Wer sich selbst nicht zutraut, den richtigen Preis für das Eigenheim zu kalku­lieren, sollte daher nicht zögern Hilfe in An­spruch zu nehmen. 

Wir gehen davon aus, dass wir Ihnen mit unserem Service der eigenen Marktpreis­ermittlung einen ersten Überblick über die wichtigsten Punkte geben werden. 

Ihre
Jeanette Böhm
Jeanette Böhm Immobilien